logo

Leave No Trace

USA 2018, 109 Min., engl. OmU
Regie & Buch: Debra Granik
D: Ben Foster, Thomasin Harcourt McKenzie, Jeff Kober, Dana Millican u. a.

sites/default/files/trace_intro.jpg

„Ein Mann lebt mit seiner Tochter autark in den Wäldern eines Nationalparks von Oregon. Als sie entdeckt werden, will man sie in die Gesellschaft integrieren. Ebenso leises wie meisterhaftes US-Independent-Kino, das nicht groß auftrumpft, sondern durch genaue Beobachtung und starke Schauspieler große emotionale Kraft entwickelt.“ (kultur-online, Walter Gasperi)

„Graniks emotionaler Film ist eine zum Denken anregende Reflexion über Sozialstrukturen und Zivilisation als Preis der Freiheit.“ (ray)

Do21.02.201920.30
Fr22.02.201922.00
Sa23.02.201922.00
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at


The Favourite – Intrigen und Irrsinn

GB 2018, 120 Min., engl. OmU
Regie: Yorgos Lanthimos
D: Olivia Colman, Rachel Weisz, Emma Stone, Nicholas Hoult, Joe Alwyn, James Smith u. a.

sites/default/files/intrigen_intro.jpg

„Lanthimos widmet sich erstmals einem historischen Stoff und dekonstruiert gewohnt sarkastisch die Intrigen und Ränkespiele am englischen Hof zu Beginn des 18. Jahrhunderts.“ (Kino-Zeit)

The Favourite ist weniger gediegen als wahnsinnig, betont weniger das oberflächliche Zeremoniell zu Hofe als die allzu menschlichen Triebe, die sich hinter der Fassade verbergen. Ein bitterböser, brillanter Film.“ (programmkino.de)

Video einbetten

Mo25.02.201918.00
Di26.02.201920.30
Mi27.02.201918.00
Do28.02.201920.30
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at


Wie gut ist deine Beziehung?

Deutschland 2019, 111 Min., OdF
Regie und Buch: Ralf Westhoff
D: Julia Koschitz, Friedrich Mücke, Bastian Reiber, Maja Beckmann u. a.

sites/default/files/beziehung_intro.jpg

Das Paar Steve und Carola beschleicht zunehmend ein Gefühl der Unruhe: Steve fragt sich, ob Carola noch glücklich ist oder schon Ausschau nach einem anderen hält. Wild entschlossen, sich selbst zu optimieren, sorgt er daheim für Irritation.

„Ein Film, der wunderbar unterhält und an Woody Allen und an die feinfühligen Komödien von Eric Rohmer erinnert.“ (filmstarts.de)

„Screwball-Comedy kann hierzulande kaum einer, der Westhoff schon.“ (programmkino.de)

Fr01.03.201922.00
Sa02.03.201922.00
Mo04.03.201918.00
Di05.03.201920.30
Mi06.03.201918.00
Do07.03.201920.30
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at


If Beale Street Could Talk

USA 2018, 117 Min., engl. OmU
R&B: Barry Jenkins; D: Tish Rivers, Alonzo ‘Fonny’ Hunt, Sharon Rivers u. a.
Toronto 2018: Publikumspreis

sites/default/files/beale_intro.jpg

„Der Film nach einem Roman von James Baldwin zeigt, wie ein junges afroamerikanisches Paar im Harlem der siebziger Jahre in die Mühlen von Polizei und Justiz gerät. Dass ein Afroamerikaner unschuldig im Gefängnis landet, gehört für die Figuren zum rassistischen Normalzustand. Sehr viel effizienter stellt Jenkins dem juristischen Willkürakt eine riesengroße Lovestory gegenüber, wie man sie seit vielen Jahren nicht mehr auf der Leinwand gesehen hat.“ (Tagesspiegel)

Fr08.03.201922.00
Sa09.03.201922.00
Mo11.03.201918.00
Di12.03.201920.30
Mi13.03.201918.00
Do14.03.201920.30
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at


The Sisters Brothers

Frankreich 2018, 121 Min., engl. OmU
R & B: Jacques Audiard; D: John C. Reilly, Joaquin Phoenix, Jake Gyllenhaal u. a.
Venedig 2018: Silberner Löwe für Beste Regie; 9 César-Nominierungen 2019

sites/default/files/sister_intro.jpg

Der Commodore will im Jahr 1850 den Tod des Goldsuchers Hermann Kermit Warm. Dazu heuert er das berüchtigte Auftragskiller-Brüderpaar Eli und Charlie Sisters an.

„Der Film überzeugt insbesondere durch seine zutiefst humanistische Herangehensweise ans alte Western-Thema, aber auch durch die gewitzte, hintersinnige Inszenierung, die elegant verschiedene Tonarten verbindet: von Screwball-Elementen über handfeste Action bis hin zur veritablen Tragödie.“ (film-dienst)

Fr15.03.201922.00
Sa16.03.201922.00
Mo18.03.201918.00
Di19.03.201920.30
Mi20.03.201918.00
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at


Yuli

Spanien/Kuba 2018, 110 Min., span.-engl. OmU
Regie: Icíar Bollain
D: Carlos Acosta, Santiago Alfonso, Edlison Manuel Olbera u. a.

sites/default/files/yuli_intro.jpg

Icíar Bollain erzählt die Lebensgeschichte des kubanischen Tanzstars Carlos Acosta. Er war der erste schwarze Ballett-Tänzer in Kuba. Und er war auch der erste Schwarze, der in London im Royal Ballett tanzte.

„Eine mitreißende, stürmisch gefeierte Hommage an tänzerische Kühnheit und artistische Risikobereitschaft, die weit über ein konventionelles Biopic hinausgeht. Icíar Bollain verzauberte das Festival von San Sebastián. … Ein großer, bewegender Film!“ (artechock.de)

Do21.03.201920.30
Fr22.03.201922.00
Sa23.03.201922.00
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at


The Wife - Die Frau des Nobelpreisträgers

Schweden 2017, 101 Min., engl. OmU
R: Björn Runge; D: Glenn Close, Jonathan Pryce, Max Irons, Christian Slater u. a.
Oscar 2019: Nominierung „Beste Hauptdarstellerin“

sites/default/files/wife_intro.jpg

„Der hochklassige Schauspielerfilm erzählt von einem (Frauen-)Leben im jahrzehntelangen Schatten, das während der Literatur-Nobelpreisverleihung für einen mäßigen Professor auseinanderbricht. Glenn Close und Jonathan Pryce brillieren in dem intensiven Dialogstück und Ehedrama. Ausgelöst wird der Konflikt durch Indiskretionen, den unter Vaterkomplex schreibenden Sohn und einen sensationslüsternen Möchtegern-Biografen. Überzeugend der Ausstieg der Frau aus der Opferrolle.“ (film-dienst)

Mo25.03.201918.00
Di26.03.201920.30
Mi27.03.201918.00
Do28.03.201920.30
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at


The Old Man & The Gun - Ein Gauner & Gentleman

USA 2018, 93 Min., engl. OmU
Regie & Buch: David Lowery
D: Robert Redford, Sissy Spacek, Casey Affleck, Tom Waits u. a.

sites/default/files/oldman_intro.jpg

Robert Redford schlüpft in die Rolle des charmanten, in die Jahre gekommenen Bankräubers Forrest Tucker, der nach vielen Jahren Gefängnis noch immer nicht die Finger vom Bankraub lassen kann.

„Eine entzückende Folk-Geschichte von einem der besten aktuellen Filmemacher und eine passende letzte finale Wendung von Redford – alles mit leichtem Charme und Anmut. Es erfordert lebenslange Mühe, um so mühelos auszusehen.“ (Empire UK)

Fr29.03.201922.00
Sa30.03.201922.00
Mo01.04.201918.00
Di02.04.201920.30
Mi03.04.201918.00
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at


Vice - Der zweite Mann

USA 2018, 132 Min., engl. OmU
R & B: Adam McKay; D: Christian Bale, Amy Adams, Steve Carell, Sam Rockwell u. a.
Oscar 2019: 8 Nominierungen, u. a. Bester Film, Bester Hauptdarsteller, Bester Regisseur

sites/default/files/vice_intro.jpg

Der Film beleuchtet die sagenhafte Karriere des Bürokraten und Washington-Insiders, der an der Seite von George W. Bush zum einflussreichsten Politiker der Welt wurde und seine Macht zu nutzen wusste: Dick Cheney.

„McKay macht aus Vice eine satirische Abrechnung mit der Politik und ihren Protagonisten. Mittendrin und die Fäden dieses beinahe Shakespeare’schen Dramas ziehend: Cheneys Ehefrau Lynne.“ (filmstarts.de)

Do04.04.201920.30
Fr05.04.201922.00
Sa06.04.201922.00
Mo08.04.201918.00
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at


Can You Ever Forgive Me?

USA 2018, 107 Min., engl. OmU
R: Marielle Heller; D: Melissa McCarthy, Richard E. Grant, Dolly Wells u. a.
Oscar 2019: Nominierung Beste Hauptdarstellerin, Bester Nebendarsteller

sites/default/files/can_intro.jpg

Ebenso berührende wie beschwingte Verliererballade um eine Autorin, die sich mit gefälschten Briefen über Wasser hält.

„Die wahre Geschichte einer der produktivsten Fälscherinnen von literarischen Memorabilien ist gleichzeitig spannend, moralisch verwerflich und ungemein anziehend.“ (NZZ)

„Was Heller hier erzählt, ist nichts weniger als eine der unerwartet wunderbarsten Geschichten, die es im Kino zuletzt zu sehen gab.“ (epd-film)

 

Di09.04.201920.30
Mi10.04.201918.00
Do11.04.201920.30
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at


Gräns - Border

Schweden 2018, 110 Min., schwed. OmU
Regie & Buch: Ali Abbasi
D: Eva Melander, Eero Milonoff, Jörgen Thorsson, Viktor Åkerblom u. a.

sites/default/files/border_intro.jpg

Die durch einen Chromosomenfehler entstellte Grenzbeamtin Tina hat einen ungewöhnlich guten Geruchssinn, wodurch ihr keine Schmuggelware entgeht. Als sie einen Fremden am Zoll aufhält, der ihr wie aus dem Gesicht geschnitten ist, beginnt Tina ihre wahre Natur zu erahnen.

„Eine aufregende, intelligente Mischung aus Romantik, nordischem Noir, sozialem Realismus und übernatürlichem Horror, die Genrekonventionen trotzt und untergräbt.“ (Variety)

Fr12.04.201922.00
Sa13.04.201922.00
Mo15.04.201918.00
Di16.04.201920.30
Mi17.04.201918.00
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at


Under the Silver Lake

USA 2018, 139 Min., engl. OmU
Regie & Buch: David Robert Mitchell
D: Andrew Garfield, Riley Keough, Topher Grace, Callie Hernandez u. a.

sites/default/files/silver_intro.jpg

Den Anfang 30-jährigen Sam beschäftigt seine bildhübsche Nachbarin, die, kaum dass er sie näher kennengelernt hat, plötzlich verschwunden ist.

„Der Film ist eine überbordende Genrereflexion, ein Sammelsurium aus klassischen Motiven, filmhistorischen Zitaten und popkulturellen Anspielungen. Und letztlich ist der Film wie Los Angeles selbst: enervierend und ermüdend, aber auch sinnlich und faszinierend.“ (epd-film)

 

Do18.04.201920.30
Fr19.04.201922.00
Sa20.04.201922.00
Mo22.04.201918.00
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at


Champagner & Macarons

Frankreich 2018, 99 Min., franz. OmU
Regie & Buch: Agnés Jaoui
D: Agnés Jaoui, Jean-Pierre Bacri, Léa Drucker, Kévin Azaïs u. a.

sites/default/files/champagner_intro.jpg

Was für ein Fest! Fernsehproduzentin Nathalie lädt zur Einweihungsparty in ihre Villa. Der Garten füllt sich mit Möchtegern-Stars, Hipstern, Youtubern und Musikern – ein unberechenbares Pulverfass der Emotionen.

„Ein fröhliches Massaker mit messerscharfem Humor über die Jugend, die Sucht nach Berühmtheit, die sozialen Netzwerke und die Großstädter.“ (Télé Loisirs)

„Eine medienkritische Komödie, die der Bussi-Bussi-Gesellschaft radikal den Spiegel vorhält.“ (programmkino.de)

Di23.04.201920.30
Mi24.04.201918.00
Do25.04.201920.30
Fr26.04.201922.00
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at


Den skyldige - The Guilty

Dänemark 2018, 88 Min., dän.-engl. OmU
R & B: Gustav Möller; D: Jakob Cedergren, Jakob Ulrik Lohmann, Morten Thunbo u. a.
Sundance Filmfestival 2018: Publikumspreis, Großer Preis der Jury

sites/default/files/guilty_intro.jpg

In Echtzeit erzählt der Thriller von einem Polizisten, der versucht, über das Telefon einen dramatischen Entführungsfall zu lösen.

„Es zählt zu den Glücksmomenten des Kinos, einen Film zu sehen, von dem man zunächst kaum etwas weiß, der einen dann aber so mitreißt und wortwörtlich am Kragen packt, dass man gar nicht anders kann, als den Vorführsaal am Ende völlig bestürzt, gerädert und euphorisch zugleich wieder zu verlassen.“ (ray)

 

Sa27.04.201922.00
Mo29.04.201918.00
Di30.04.201920.30
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at



Mühletorplatz 1
6800 Feldkirch

Tel.: 05522/31464

TaSKino Website: www.taskino.at
RioKino Website: www.rauchgastronomie.at/rio/
E-Mail: reservierung@rio-feldkirch.at
Newsletter: nltk.saumarkt.at
 

rio