logo

Gimme Danger

USA 2016, 108 Min., engl. OmU
Regie und Buch: Jim Jarmusch
Mit: Iggy Pop, Mike Watt, Ron Asheton, Scott Asheton, James Williamson u. a.

sites/default/files/008.jpg

„Die Band ‚The Stooges‘ gelten als Wegbereiter des Punk und haben die Underground- und Subkultur nachhaltig beeinflusst. In ihrer großen Zeit von Mitte der 60er bis Anfang der 70er Jahre waren sie eine der Bürgerschreck-Bands schlechthin und lebten den Rock and Roll bis zum Exzess. Jim Jarmusch zelebriert das künstlerische Werk der laut ihm ‚besten Rock and Roll-Band aller Zeiten‘ in einem elektrisierend-verspielten Dokumentarfilm.“ (Cinematograph)

Do25.05.201720.30
Fr26.05.201722.00
Sa27.05.201722.00
Mo29.05.201718.00
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at


Ah-ga-ssi - Die Taschendiebin

Südkorea 2016, 145 Min., kor.-jap. OmU
Regie: Park Chan-wook
D: Kim Min-hee, Kim Tae-ri, Ha Jung-woo, Cho Jin-woong u. a.

sites/default/files/taschendiebin_intro.jpg

„Der Film erzählt mit betörenden Bildern von Täuschung und Betrug und einer lesbischen Liebe im japanisch besetzten Korea der 30iger Jahre.“ (ray)

„Ein kluger, facettenreicher Film voller Eleganz und Tempo, geprägt von intensiver Musik und großer Inszenierungskunst. – Sehenswert.“ (film-dienst)

„Ein unterhaltsam verdrehter Erotik-Thriller und eine Liebesgeschichte voller köstlicher Überraschungen, dessen zweieinhalb Stunden Laufzeit wie im Flug vergehen.“ (The Hollywood Reporter)

Di30.05.201720.30
Mi31.05.201718.00
Do01.06.201720.30
Fr02.06.201722.00
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at


Hell or High Water

USA 2016, 102 Min., engl. OmU
Regie: David Mackenzie
D: Chris Pine, Ben Foster, Jeff Bridges, Gil Birmingham, Dale Dickey u. a.

sites/default/files/hell_water_introu.jpg

Zwei Brüder aus West-Texas wollen durch Banküberfälle an Geld gelangen, um ihre Hypotheken zu bezahlen und den Zugriff der Kreditinstitute auf ihr Land zu verhindern.

„Mit Galgenhumor, lakonisch und melancholisch erzählt Regisseur David Mackenzie von Ausbeutung und Gegenwehr, von Bruderliebe und Familiensolidarität.“ (Filmcasino)

„Dieser tolle, spannende, schnörkellose Wirtschaftskrisen-Thriller hätte den Oscar für den ‚Besten Film‘ verdient.“ (Die Presse)

Sa03.06.201722.00
Mo05.06.201718.00
Di06.06.201720.30
Mi07.06.201718.00
Do08.06.201720.30
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at


TaSKino EXTRA: Dokumentarfilm "Die sichere Geburt – Wozu Hebammen?"

Deutschland 2017, 120 Min.
Ein Film von Carola Hauck
Österreichische Erstaufführung in Anwesenheit der Regisseurin

sites/default/files/geburt_intro.jpg

Der Film „Die sichere Geburt - Wozu Hebammen?“ folgt der Spur der natürlichen Geburt. Er zeigt, wie komplex die physiologische Geburt abläuft ab dem Moment, ab dem das Kind das Signal gibt, geboren zu werden. Er veranschaulicht, wie eine natürliche Geburt aus einer gesunden Schwangerschaft resultiert, wenn die Frau selbstbestimmt gebären kann und so wenig wie nötig eingegriffen wird.
Die deutsche Filmemacherin Carola Hauck hat sich mit Müttern und Vätern und mit bekannten Persönlichkeiten aus der internationalen Geburtshilfe getroffen und belegt - basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen -, welche Bedeutung Hebammen für Vorsorge, Geburtsvorbereitung, Geburtsbegleitung, Nachsorge und als Familienhebammen haben.

http://www.die-sichere-geburt.de/der-film.html

Anschließend moderierte Diskussion zum Thema! Teilnehmende: Mairi Vass (Hausgeburtshebamme), Mirjam Schnedl MSc (Leitende Hebamme LKH Bludenz), Dr. Christoph Atzl (OA Geburtshilfe LKH Feldkirch)

Eine Veranstaltung der IG "Geburtskultur a-z" in Kooperation mit dem TaS Kino EXTRA. 

Ort: Kino Rio in Feldkirch, Marktgasse 18
Karten: reservierung@rio-feldkirch.at, Tel. 05522 31464
 

Do08.06.201720.00
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at


Die Migrantigen

Österreich 2017, 90 Min., deutsche Fassung
R: Arman T. Riahi; D: Aleksandar Petrovic, Faris Rahoma, Doris Schretzmayer u. a. Max-Ophüls-Preis 2017: „Publikumspreis“

sites/default/files/migrantigen_intro.jpg

Zwei an sich bestens integrierte Wiener stellen sich einem Fernsehteam als Omar und Tito vor und führen durch ein von vielen Migranten bevölkertes Viertel.

Die Migrantigen ist eine turbulente ‚Anti-Integrationskomödie‘, bei der Identitäten mit einer kräftigen Portion politischer Unkorrektheit hinterfragt werden.“ (Diagonale)

„Unterhaltsame und turbulente Komödie über das vermeintlich schöne Leben der Migranten in der sozialen Hängematte, Drogenkriminalität, Schutzgelderpressung und Prostitution.“ (Norbert Fink, FKC)

 

Fr09.06.201722.00
Sa10.06.201722.00
Mo12.06.201718.00
Di13.06.201720.30
Mi14.06.201718.00
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at


El ciudadano ilustre - Ein ehrenwerter Bürger

Argentinien/Spanien 2016, 118 Min., span. OmU
R&B: Gastón Duprat, Mariano Cohn; D: Oscar Martínez, Dady Brieva u. a.
Venedig 2016: “Bester Hauptdarsteller”

sites/default/files/buerger_intro.jpg

Zum ersten Mal seit 40 Jahren kehrt der Literaturnobelpreisträger Daniel Mantovani in seinen Heimatort in der argentinischen Provinz zurück. Doch was als nostalgische Reise an die Quelle seiner literarischen Inspiration beginnt, wird für den berühmten Autor bald zum allzu realen Höllentrip.

„Die furiose Komödie über die Gespenster der Vergangenheit glänzt mit intelligenten und wunderbar bissigen Dialogen.“ (Filmcasino)

Do15.06.201720.30
Fr16.06.201722.00
Sa17.06.201722.00
Mo19.06.201718.00
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at


Certain Women

USA 2016, 107 Min., engl. OmU
Regie und Buch: Kelly Reichardt
D: Kristen Stewart, Michelle Williams, Laura Dern, Lily Gladstone, Jared Harris u. a.

sites/default/files/certain_woman.jpg

„Kelly Reichardt erzählt episodisch von vier Frauen im ländlichen Oregon, deren zugleich alltägliche und alttestamentarische Schicksale auf untergründige Weise miteinander verwoben sind. Die wunderbare Laura Dern, die subtile Michelle Williams, die stille Kristen Stewart und die vielleicht berührendste unter ihnen, die eigensinnige Lily Gladstone, machen Certain Women zu einem herausragenden Kinoereignis.“ (Viennale)

„Ein Triumph. Ein unauslöschliches Porträt von unabhängigen Frauen.“ (The Guardian)

Di20.06.201720.30
Mi21.06.201718.00
Do22.06.201720.30
Fr23.06.201722.00
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at


L‘Effet aquatique - Der Effekt des Wassers

Frankreich 2016, 83 Min., franz. OmU
Regie und Buch: Solveig Anspach, Jean-Luc Gaget
D: Florence Loiret-Caille, Samir Guesmi, Didda Jónsdóttir, Philippe Rebbot u. a.

sites/default/files/wasser_intro.jpg

Hals über Kopf verliebt sich Samir in die Bademeisterin Agathe. Um sie besser kennenzulernen, nimmt er Schwimmunterricht bei ihr, doch bald fliegt der Schwindel auf.

„Mit tiefgründigem Humor, großer Sensibilität und fantastischen Hauptdarstellern überzeugt diese charmante Liebeskomödie vor allem auch durch ihre unbekümmerte Aufrichtigkeit der Inszenierung.” (Filmcasino)

„Ein großartiger, lebhafter und heiterer Film.“ (Le Monde)

Sa24.06.201722.00
Mo26.06.201718.00
Di27.06.201720.30
Mi28.06.201718.00
Do29.06.201720.30
Fr30.06.201722.00
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at


TaSKino EXTRA: Dokumentarfilm "Die Schwalben der Liebe / Les Hirondelles de l‘amour"

Belgien 2016, 82 Min., dt., engl., franz., arab. OMU
Buch und Regie: Jawad Rhalib
Konzept: Zoé Deback

sites/default/files/schwalben_intro.jpg

Karin Trappel aus Bregenz wird sich immer daran erinnern, wie ihr die Nachbarkinder auf der Straße nachriefen: „Negerpuppe“.
Wie in vielen Besatzungszonen wurden auch in Vorarlberg ausländische Soldaten 1945 zu Vätern, darunter marokkanische Soldaten der französischen Armee Sie haben vielleicht 200 bis 300 Kinder zurückgelassen. Im Gegensatz zu anderen Nachkriegskindern hatten sie eine zu dunkle Haut oder zu lockige Haare um nicht aufzufallen. In einer von der Nazi-Propaganda geprägten, ländlichen und sehr katholischen Gegend genügte das, um gesellschaftlich diskriminiert zu werden. Ein lediges Kind zur Welt zu bringen, vor allem das Kind eines Marokkaners, brachte den Müttern Verachtung ein, so sehr, dass viele bis zum Lebensende nicht mehr von diesem Sommer 1945 reden wollten.
Nun hat Karin Trappel den Versuch unternommen, sich mit ihrer Herkunft zu versöhnen und nach ihren marokkanischen Wurzeln zu suchen.

„Der Film des Marokkaners Jawad Rhalib ist auch ein Plädoyer für Menschlichkeit und gegen Vorverurteilung, Schweigen und Stigmatisierung. - derstandard.at/2000053675402/Burkina-Faso-Unbeirrbar-gegen-alle-Schikanen-anrennen
Katrin Gänsler, Burkina Faso: Unbeirrbar gegen alle Schikanen anrennen, Der Standard, 6. März 2017

Im Anschluss an den Film findet ein Gespräch mit Karin Trappel statt.

Ort: Kino Rio in Feldkirch, Marktgasse 18
Karten: reservierung@rio-feldkirch.at, Tel. 05522 31464

Di04.07.201720.30
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at



Mühletorplatz 1
6800 Feldkirch

Tel.: 05522/31464

TaSKino Website: www.taskino.at
RioKino Website: www.rauchgastronomie.at/rio/
E-Mail: reservierung@rio-feldkirch.at
Newsletter: nltk.saumarkt.at
 

rio